Alexandra Kummer Podcast “ Schluss mit Everybodys Darling“

Geschrieben am 27.09.2018

Jungunternehmer haben 1000 Fragen; sind von Unsicherheiten geplagt. Wie sich am Markt etablieren? Wie sich vom Mitbewerb abheben? Was kann ich anbieten? Rechnet sich das überhaupt?Viele Anregungen aber auch Antworten auf ihre Fragen finden Jungunternehmer auf dem Blog von Mag. Alexandra Kummer
https://www.alexandrakummer.com/


Fotocredit privat

Alexandra Kummer betreibt auch einen Blog/Podcast, in welchen sie wöchentlich abwechselnd Inputs zu diversen Marketingthemen, wie Tipps für low budget Maßnahmen und sehr nützliche Praxistricks ( wie in etwa welche Fotodatenbanken für die Verwendung von blog die passenden sind https://www.alexandrakummer.com/16-kostenlose-fotodatenbanken-fuer-deinen-blog-deine-social-media-posts-die-du-kennen-musst/) gibt, aber auch Interviews mit diversen Unternehmern führt. Lernen am Praxisbeispiel.

In Folge 5 ( Warum „Everybody´s Darling sein, dich Deinem Ziel nicht näher bringt“) ihres Podcast spricht Rechtsanwältin Katharina Braun über das Unternehmertum.

https://www.alexandrakummer.com/podcast05/
Folgende Themen kommen in dieser Folge zu Wort:

• Wie gestalte ich meine Preise?
• Aufträge schriftlich bestätigen ja/nein?
• Social Media: Umgang mit Shitstorm & Co?
• Wozu braucht man einen Elevator Pitch?
• Macht eine einheitliche Corporate Identity Sinn?
• Trends setzen statt Trends nachjagen, aber wie?
• Tipps für den Umgang mit Journalisten
• Was man beim Netzwerken beachten sollte!
• uvm.
Alexandra Kummer und Rechtsanwältin Braun in Doppelconference.
Den Podcast findet man auch auf Spotify und ITunes, ebenso als App im Playstore ( nach Alexandra Kummer suchen und downloaden).

Zu Mag. Alexandra Kummer

Nach ihrem Wirtschaftsstudium hat Kummer viele Jahre im Finanzbereich aber auch für Agenturen gearbeitet. Im Jahre 2010 war es dann für Sie an der Zeit ihr eigenes Unternehmen zu gründen, und hat sie sich selbständig gemacht.
Kummer berät mit Leidenschaft rund ums Jungunternehmertum. Es ist ihr ein großes Anliegen Menschen bei ihrem Weg in die Selbständigkeit, in ein selbstbestimmte Erwerbsleben zu unterstützen.
Kummer zu ihrer Motivation sich selbständig zu machen:

„Das Wirtschaftsstudium fand ich sehr spannend, jedoch irritierte mich schon damals, dass man am Besten und Schnellsten weiterkam, wenn man mit der Masse mit schwimmte und nur nicht zu viel in Frage stellte. Ein Individualist zu sein und Dinge zu hinterfragen war hier definitiv nicht gewünscht.
Nach meinem abgeschlossenen Studium arbeitete ich jahrelang im Angestelltenverhältnis für Agenturen und Banken. Das Angestelltendasein machte mich jedoch sehr unglücklich. Ich fühlte mich gefangen, da ich nicht meinen eigenen Rhythmus leben konnte. Ich wollte damals nur eines: „Ein freies und selbstbestimmtes Leben!
Aus diesem Grund habe ich mich 2010 selbstständig gemacht“

Alexandra Kummer ist ein Energiebündel, eine tolle Vernetzerin. Eine herzliche Frau, die sehr gut zuhören kann. Mehr zu Alexandra Kummer unter:
https://www.alexandrakummer.com/

Oft gründen Freunde oder Paare miteinander ein Unternehmen, gerade hier gilt es, will man die Freundschaft nicht gefährden, einiges zu regeln.

Alexandra Kummer und Rechtsanwältin Katharina Braun bieten zu diesem Thema gemeinsam das Webinar: „Was es bei der Gründung mit Freunden/ Partner zu beachten gilt“ an.
Termine folgen in Kürze.

Dieser Beitrag enthält unbezahlte Werbung, und entspricht der persönlichen Meinung von Rechtsanwältin Katharina Braun

 

 
Haben Sie weitere Fragen, dann wenden Sie sich bitte an Rechtsanwältin Mag. Katharina Braun unter office@rechtsanwaeltin-braun.at