Bitte nicht

Geschrieben am 10.03.2018

Bitte nicht…

Mandant an Rechtsanwalt
Sie müssen bei meinem Schreiben/ meinem Schriftsatz/ meiner Vorlage nur copy & paste machen“.
Nein, das geht nicht. Der Rechtsanwalt haftet für die von ihm verschickten Schreiben sowie Schriftsätze. Die Vorlagen der Mandanten stellen meist in der Bearbeitung sogar einen Mehraufwand dar.
Mandant an Rechtsanwalt
Der Fall ist ganz klar und einfach. Alle Argumente der Gegenseite stimmen nicht“.
Es ist Aufgabe Ihres Rechtsanwalts Sie über Risiken und Chancen eines Verfahrens/ die für sie beste Vorgangsweise aufzuklären. In der Praxis zeigt es sich immer wieder, dass Sachverhalte, bei denen der Mandant annimmt, dass sie ganz schwierig gelegen seien, recht einfach zu lösen sind ( das geht aber auch natürlich umgekehrt: Mandant kommt mit ganz simplem Fall, der tatsächlich rechtlich sehr komplex ist)
Mandant an Rechtsanwalt:
Ich hätte da nur mal eine kurze Frage“.
Es gibt im Recht keine „ Ja, nein“ Antworten. Die Beantwortung der Frage: „Meine Lebensgemeinschaft ist zu Ende, habe ich da nun finanzielle Ansprüche gegen meinen Partner?“ mit ja, nein ist unmöglich.
Ohne den gesamten Sachverhalt zu kennen ist die Beantwortung unmöglich. Sie wollen ja nicht irgendeinen, sondern einen richtigen Rat. Rechtsauskünfte daher ausschließlich in einer entgeltpflichtigen Erstberatung, oder nach Bezahlung eines Akontos.

Die Erstberatung ist kostenlos“Nein! Die Erstberatung ist nur dann kostenlos wenn Ihnen der Rechtsanwalt dies ausdrücklich zugesagt hat. Die Rechtsanwaltskammern bieten einen kostenlosen Rechtsberatungsservice an, welcher einer ersten Orientierung dient. Die Kollegen die dieses Service bei der Rechtsanwaltskammer anbieten, machen dies freiwillig.
Grundsätzlich, wie schon Einstein sagte: „Alles was nichts kostet, ist nichts wert“. Gute Rechtsberatung ist ihr Geld wert. Oft kommen zB Anfragen, nachdem die Scheidung schon vorbei ist. Dies um die Scheidung zu „reparieren.“ Doch da ist es zu spät. Insbesondere eine Scheidung hat weitreichende Folgen; Einfluss auf die gesamte weitere Lebensgestaltung. Daher besser Vorsorgen, als Nachsorgen.
Rechtsanwältin Mag. Katharina Braun bietet Erstberatungen zum ermäßigten Stundensatz von € 150,– an.
keine Alleingänge.
Für ein gutes Zusammenspiel von Mandant und Rechtsanwalt ist es wichtig, dass keine Alleineingänge gemacht werden. Daher bitte nicht einfach irgendwelche Schreiben, Zusagen etc. machen, ohne dies vorher mit dem Rechtsanwalt besprochen zu haben.
sollte noch kein Mandatsverhältnis bestehen, bitte dem Rechtsanwalt nicht per mail ungefragt Akten bzw. sonstige Unterlagen mailen oder per Post schicken. Auch das Studieren von Unterlagen stellt bereits anwaltliche Leistung dar, welche grundsätzlich zu honorieren ist.
Bitte
…. beim Rechtsanwalt alle Fakten auf den Tisch legen und Fragen des Rechtsanwalts wahrheitsgemäß beantworten. Diese ist für eine gute richtige Rechtsberatung essentiell wichtig, anderenfalls es auch zu einer Beendigung des Mandatsverhältnis kommen kann.
Termine für Erstberatungen, erst nach Terminbestätigung.

Video von Rechtsanwältin Katharina Braun zum Thema optimales Mandant- Rechtsanwalt Verhältnis
https://www.youtube.com/watch?v=dYKqeWrEfKw&rel=0

 

 
Haben Sie weitere Fragen, dann wenden Sie sich bitte an Rechtsanwältin Mag. Katharina Braun unter office@rechtsanwaeltin-braun.at