Internetbetrügern, das Handwerk legen- so kommen Sie zu Ihrer Ware

Geschrieben am 10.08.2019

Immer wieder bestellen Mandanten Ware im Internet, ohne nach Zahlung die Ware zu erhalten.
Bei Käufen im Internet ist folgendes zu beachten.

Daher immer darauf achten, dass es sich um keine Website eines Fakeunternehmens handelt. Vorsicht bei Zahlungen vorab. Zahlungen über gesicherte Zahlsysteme. Bei größeren Zahlungen informieren Sie sich auch über Reputation, Bonität des Unternehmens. Studieren Sie genau die Rezensionen. Besonders große Vorsicht ist bei Internetkäufen außerhalb der EU geboten Überprüfen Sie anhand von „Googlemap“ ob es dieses Unternehmen an dem Standort tatsächlich gibt.

Rechtsanwältin Katharina Braun hat schon mehrmals Klienten verholfen doch noch zu Ihrer Ware zu kommen oder zumindest das gezahlte Geld zurück zu erhalten.

So auch im Fall des Kaufes eines Rasentraktors, über welchen auch die Medien berichteten.

https://www.heute.at/s/-45624613

Vereinbaren Sie sich einen Beratungstermin bei Rechtsanwältin Katharina Braun

 

 
Haben Sie weitere Fragen, dann wenden Sie sich bitte an Rechtsanwältin Mag. Katharina Braun unter office@rechtsanwaeltin-braun.at