Sachbezug Pkw

Geschrieben am 29.01.2017

Sachbezug für Dienstwagen

Der Sachbezug für die Privatnutzung von Fahrzeugen beträgt 2 % der Anschaffungskosten pro Monat, maximal € 960,–. Bei geringerem Co2 Ausstoß kann ein verminderter Sachbezugswert von 1,5 % ( maximal € 720,–) angesetzt werden. Der CO2 Ausstoß Grenzwert für 2017 angeschaffte Fahrzeuge beträgt 127 g/km. Für Neuanschaffungen im Jahr 2016 gilt noch ein Grenzwert von 130 g/km. Bei Elektrofahrzeugen ist kein Sachbezug anzusetzen.

Der Sachbezug fließt bei einer Unterhaltsberechnung in die Bemessungsgrundlage ein.

 

 
Haben Sie weitere Fragen, dann wenden Sie sich bitte an Rechtsanwältin Mag. Katharina Braun unter office@rechtsanwaeltin-braun.at