Scheidung: Verschuldensgrund Fremdgehen

Geschrieben am 18.01.2013

Rechtsanwältin Braun im Interview mit der Wiener Bezirkszeitung:

 Fremdgehen stellt bei einer Scheidung nach wie vor, entgegen weit verbreiteter irriger Meinung, einen Verschuldensgrund dar. In einem strittigen Scheidungsverfahren wird jedoch geprüft ob der Seitensprung schuld daran ist, dass die Ehe zerstört ist.

http://www.meinbezirk.at/themen/katharina-braun.html

 

 
Haben Sie weitere Fragen, dann wenden Sie sich bitte an Rechtsanwältin Mag. Katharina Braun unter office@rechtsanwaeltin-braun.at