„Doppelresidenz“ – gleichteiliger Aufenthalt der Kinder bei den Eltern?“

Geschrieben am 12.08.2015

Das Modell der sogenannten “ Doppelresidenz“ ( gemeint ist damit, dass sich ein Kind gleichteilig bei seinen Eltern aufhält) ist eigentlich vom Gesetz nicht vorgesehen.

Das Wiener Landesgericht für Zivilrechtsachen Wien will eine Aufhebung dieses Verbots und hat einen entsprechenden Antrag beim Verfassungsgerichtshof ( VfGH) eingebracht, welcher sich derzeit im Bearbeitungsstatus befindet.

Mehr zum Thema “ Doppelresidenz“ und seiner praktischen Handhabung erfahren Sie im Artikel von Rechtsanwältin Braun auf „jusportal.at“ dem juristischen Fachportal der Verlag Österreich GmbH.

Artikel:

http://www.jusportal.at/doppelresidenz_rechtsanwaeltin-katharina-braun/

 

 
Haben Sie weitere Fragen, dann wenden Sie sich bitte an Rechtsanwältin Mag. Katharina Braun unter office@rechtsanwaeltin-braun.at